+49 7541 37488 0 +49 7541 37488 0

Radiologie
Friedrichshafen

Neues MRT von Siemens in Betrieb genommen

Der neue moderne Hochfeld-Kernspintomograph von Siemens am Praxisstandort in der Werastraße ergänzt seit November 2013 den bereits vorhandenen Kernspintomographen im Klinikum Friedrichshafen.

Zukünftig möchten wir die erheblichen Wartezeiten für diese Untersuchung verkürzen. Dadurch ist zum Teil auch ein Verzicht auf strahlenbelastende Untersuchungen wie Röntgen und Computertomographie zugunsten der MRT möglich.

Für eine angenehme Untersuchungsatmosphäre wurde der MRT-Raum mit einem modernen Lichtdesign ausgestattet.

Das neue Hochfeldgerät ermöglicht nicht nur die gängigen magnetresonanztomographischen Routineuntersuchungen, sondern ist auch für Spezialuntersuchungen ausgerüstet, wie u.a. Brustdiagnostik. Es verwendet die revolutionäre Technologie „Total imaging matrix“, kurz Tim genannt. Dieses Verfahren erreicht eine vierfach bessere Bildauflösung als gängige Systeme.

Das MRT besitzt einen Scan-Bereich von 2,05 m. Außerdem ist das Gerät etwa 30 Dezibel leiser als vergleichbare Vorgänger­modelle, denn das so genannte Audio-Comfort-Konzept unterdrückt die Geräusche, die beim schnellen Umschalten von Magnetfeldern entstehen.